Leben

Leben


autorenfoto

Mascha Vassena studierte Kommunikationsdesign und arbeitete danach als freie Journalistin in Hamburg. Für ihre Erzählungen erhielt sie mehrfach Stipendien und Auszeichungen, unter anderem den Hamburger Förderpreis für Literatur. 2005 erschien unter dem Namen Mascha Kurtz ihr Erzählband “Räuber und Gendarm”.
Sie lebt seit mehr als zehn Jahren am Luganer See, will endlich einen Segelkurs machen und arbeitet an ihrem nächsten Roman.

Zehn Fakten über mich:

1.
Ich habe über zehn Jahre lang keinen Fernseher besessen.

2.
Ich liebe Vitello tonnato.

3.
Ohne Brille (oder Kontaktlinsen) würde ich nicht von der Küche ins Wohnzimmer finden.

4.
Ich lese gerne eBücher, aber Geschichten, die mich wirklich berühren, möchte ich im Regal stehen haben.

5.
Nach gruseligen Filmen kontrolliere ich meinen Kleiderschrank auf Monster.

6.
Rom ist meine Lieblingsstadt, konkurriert aber hart mit London und Turin.

7.
Mich macht fassungslos, dass viele Menschen, die im Buchladen niemals ein Buch stehlen würden, keine Skrupel haben, es sich illegal runterzuladen.

8.
Ich arbeite zweimal wöchentlich in einem coworking space, um er Einsamkeit des Autors zu entfliehen.

9.
Ich benutze manchmal ein Blockade-Programm, um mich während der Arbeit von manchen Internetseiten fernzuhalten.

10.
Ich schreibe begeistert mit dem Autorenprogramm Scrivener.